Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

GÜNNI GAUNER JOURNAL

Du befindest dich in der Kategorie: Städtereisen + Kurzurlaub

Dienstag, 01. September 2009
AN DEN STARNBERGER SEE ZOG ES IMMER SCHON KÖNIGE UND GELDADEL -- HIER KAM AUCH LUDWIG II. AUF MYSTERIÖSE ART ZU TODE
By guenni-gauner, 16:50

Mit der "MS Starnberg" schipperten wir 3 1/2 Stunden über den zweitgrößten See in Bayern.

MS STARNBERG; Baujahr 2004, bis zu 800 Passagiere  können mitfahren

Blick auf Starnberg

Anlegesteg in Starnberg, im Hintergrund der Bahnhof

Die erste Haltestelle auf der Rundfahrt war Schloß Berg. Hier verbrachte König Ludwig II. seine Jugend und die letzte Nacht vor seinem Tod.

Heute ist hier ein großes Cafe und Restaurant sowie ein Seminarhotel angegliedert

 

Der Kapitän legt wieder ab

 Diese Votivkapelle wurde zum Gedenken an den "Kini" Ludwig II, errichtet.

Das schlichte Holzkreuz im See zeigt die Stelle, an der er am 13. Juni 1886 unter mysteriösen Umständen zu Tode kam.

Weiter ging es dann über Leoni, Possenhofen  nach Tutzing und dann weiter Richtung Süden... 

Die Galionsfigur des Schiffes stellt den Meeresgott Neptun dar

Überall am See schöne Boots- und Yachthafen

Und schon ging die unterhaltsame Seereise weiter.

Schloss Possenhofen. Der Sommersitz von Herzog Max von Bayern.  Hier verbrachte Sissi ihre Jugendzeit.

Schloss Possenhofen

 Eine Seefahrt die ist lustig

Blick auf Bernried

Herrliches Wetter für eine kleine Seereise.

Nach dem Anlegen am Südende des Sees, in Seeshaupt, ging es dann Richtung Ammerland.

Impressionen aus Seeshaupt

Schloss Ammerland, auch als "Pocci-Schlösserl" bekannt geworden.

 

 Auf "Hoher See" läßt es sich an Deck schon aushalten.

Die Möwen - unsere Begleiter über den See

Eine Schifffahrt macht ganz schön durstig

Augen auf und Kurs halten

Noch einmal ein Halt in Tutzing. Dann ging es über Leoni und Schloß Berg wieder zurück nach Starnberg.

Bitte beim Zusteigen beeilen

Der Meeresgott Neptun weist uns weiterhin den Weg

HIer wohnen - ein Traum

Komfort total für die "Fleischis" - Sonnenbad auf der Liege.

Da blieb wenig Zeit, um sich die schöne Ausstattung des Schiffes anzuschauen.

Im SB-Restaurant gab es leckere, kleine Gerichte und kühle Getränke

 

Die unvergessliche Seereise war dann leider schon zu Ende. Die 3 1/2 Stunden vergingen wie im Fluge....

..und die Passagiere für die nächste Rundfahrt stiegen zu.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]




Blog powered by Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

Navigation
 · Startseite
Login / Verwaltung
 · Anmelden!
Kalender
« Februar, 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Kategorien
Links
RSS Feed
Links
letzte Einträge
letzte Kommentare
HTML Box