Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

GÜNNI GAUNER JOURNAL

HINTER ST.BARTHOLOMÄ BEGINNT DER SCHÖNSTE TEIL DES KÖNIGSSEES --- IN SALET UND AM OBERSEE IST ES TRAUMHAFT SCHÖN
By guenni-gauner, 02.09.2009, 16:46

Und schon waren wir wieder da. An unserem geliebten Königssee.

Diesmal bei herrlichem Sommerwetter und mit vielen Besuchern aus aller Welt. 

In den letzten Jahren wurde auf der Straße zum See und rund um die Schiffsanlegestelle viel getan.

Es ist jetzt - nachdem es lange Zeit nicht mehr so war - wieder richtig schön und gemütlich geworden.

Auch das Angebot in den Geschäften ist besonders bei Landhausmode sehr ansprechend.

Doch unser eigentliches Ziel war heute das Gebiet am Ende des Königssees bei Salet und am Obersee.

Mit dem Elektroboot Salzburg starteten wir zur Fahrt über den See 

Das Wasser hat Trinkwasserqualität

Alle 17 Schiffe der Königsseeflotte waren im Einsatz

 Die renovierte Wallfahrtskirche St. Bartholomä erstrahlt im neuen Glanz

Nach dem Zwischenstopp in St. Bartholomä ging es weiter zum Seeende nach Salet.

Gisi mit dem Kapitän und dem Echo-Trompeter

Idyllische Stimmung im Naturpark Berchtesgadener Land.

 Naturparkgebiet im Berchtesgadener Land

Kleiner Zwischenstopp am Gatter.

Ein freundlicher Franzose bot sich an, dieses Erinnerungsfoto zu machen

 

Blick auf die Watzmannwand

Günni mitten im Naturpark

Gisi vor der Saletalm

 Ganz hinten im Talkessel liegt unberührt der Obersee.

Ein unglaublich schöner Anblick

Hier ist alles noch im Einklang mit der Natur

Ein ehrfürchtiger Wanderer

Gisi vor der Fischerhütte

 

Günni schaut wirklich zufrieden aus

Der Fels macht sich gut auf Bildern finden Gisi und Günni. 

Auf dem Rückweg war natürlich noch Zeit für eine Brotzeit in der Saletalm.

Ideale Wanderstrecke für die ganze Familie

Im schattigen Biergarten unter großen Bäumen kann man die Seele baumeln lassen.

Nicht nur die Bayern lieben diese Athmosphäre.

Frische Brotzeiten und kühle Getränke zu vernünftigen Preisen. Empfehlenswert

Blick auf das südliche Ende des Königssees

Zwei Halbe, aber flott Herr Ober

Dann mussten wir leider wieder zur Anlegestelle und mit dem Boot zurück über den Königssee.

Blick auf die Gebirgswand und die Grenze zu Österreich

Vorne links die Wallfahrtskirche St. Bartholomä

Zum Abschluß unseres Aufenthaltes erlebten wir dann auf der Seestraße noch zwei ausgeflippte Kühe.

Zunächst schien es, dass sie sich ruhig zurück führen ließen, doch dann...

..brach eine aus und stürmte in den Textilladen (siehe Bild unten) und sorgte für reichlich Verwirrung bei Personal und umstehenden Touristen.

Aber irgendwie wurde dann alles wieder gut.

Und wir konnten auf einen gelungenen Ausflug an Königs- und Obersee zurückblicken, der uns große Freude bereitet hatte.

[Kommentare (0) | Permalink]


Kommentar zu diesem Eintrag erstellen:

Name:
(Gast)

Möchtest du als Registrierter schreiben, dann kannst du dich hier einloggen oder neu registrieren!

Bitte übertrage die folgende Zahl in das Feld:


Text:

 



Blog powered by Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

Navigation
 · Startseite
Login / Verwaltung
 · Anmelden!
Kalender
« Februar, 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728   
Kategorien
Links
RSS Feed
Links
letzte Einträge
letzte Kommentare
HTML Box